ICP Deutschland Logo
  • LinkedIn
Green-IT - das rechnet sich nachhaltig! Landschaft mit Nebel

das rechnet sich – nachhaltig!

GREEN IT

 Ihr Unternehmen erreicht die Klimaschutzziele bis 2030 früher bzw. schneller

 Die Reduktion von CO2 spart Kosten

 Sie senken Ihren Energieverbrauch

 Sie senken Ihre Energiekosten

 Gesetzliche Vorgaben werden übererfüllt und Sie sparen dabei!

 Höhere Flexibilität, Langlebigkeit und Effizienz durch Wiederverwendung von Komponenten

Ihre Vorteile beim Kauf von GREEN IT Industrie PCs

Nachhaltige Beschaffung

Energie und Kosten sparen – für die Klimawende durch nachhaltige Beschaffung von GREEN-IT-Produkten

Nachhaltigkeit und Beschaffung sind wichtig für uns als Anbieter von Industrie Computer Produkten: Denn ein vollständig nachhaltiger Beschaffungsprozess wirkt sich insgesamt positiv auf unsere Umwelt aus. Hardware umfasst viele einzelne Komponenten im IT-Bereich, ihre Herstellung im internationalen Markt birgt Prozesse, die sich einschneidend auf die Ökologie und Ressourcen auswirken. Daher setzen wir auf „Grüne“ Hardware, die sich durch eine Reihe von nachhaltigen Features auszeichnet. „Nachhaltige Beschaffung“ ist Teil unserer GREEN-IT-Strategie, mit der wir unseren Beitrag zum Stopp des Klimawandels leisten wollen.

 

Mit GREEN IT von ICP Ressourcen schonen – Vorteile einer nachhaltigen Beschaffung

Für die Beschaffung von Computer-Hardware bringt ein zukunftsorientiertes Lieferkettenmanagement umfassende Vorteile mit sich – sowohl für unsere Kunden als auch für uns als Unternehmen. ICP fühlt sich einer verantwortungsvollen Unternehmensführung verpflichtet. Daher gehen wir bereits hier einen Schritt weiter und integrieren das Thema Nachhaltigkeit in die gesamte Wertschöpfungskette.

Was unternimmt ICP im Hinblick auf nachhaltige Beschaffung?

Effiziente Lieferketten sind ressourcenschonend, agil sowie transparent – und insbesondere digitalisiert. So können wir flexibel auf Veränderungen reagieren und innovativ agieren. Wirtschaftlich betrachtet, macht ein nachhaltiger Einkaufsprozess Sinn. Wir betreiben daher eine enge Zusammenarbeit mit den Lieferanten, die sich selbst aktiv an diesem Prozess beteiligen.

Mit Bestellungen über ICP Deutschland profitieren Sie und die Umwelt:

  • CO2-Einsparung für den Transport von ICP bis zum Kunden

  • Umweltfreundliche Transportverpackung zur Wiederverwendung und deren unkomplizierte Entsorgung

  • Abgestimmte, möglich kurze Lieferzeiten

  • Vereinfachte, digitale Bestellmöglichkeiten

  • Rechnungen per E-Mail

  • Treueprogramm

  • Unsere Erfahrung im Bereich „Nachhaltigkeit“ zahlt sich für unsere Kunden aus, sie haben dadurch wenig Aufwand und können von den großen Effekten profitieren.

Bereits bei der Beschaffung der Ware bei unseren Lieferanten legen wir als Unternehmen Wert auf Nachhaltigkeit. Uns ist es ein Anliegen, die komplette Lieferkette umweltschonend zu gestalten.

 

Die nachhaltige Beschaffung von Ware(n) bei den ICP-Lieferanten umfasst:

  • CO2-neutraler Versand für den Transport vom Hersteller

  • Primäres Ziel ist die CO2-Einsparung beim Transport und, wo nötig, unvermeidbares Treibhausgas zu vermeiden

  • Bestellung großer Mengen statt Einzelversand / Vorterminierung und Rahmenaufträge

 

Unsere Erfahrung im Bereich „Nachhaltigkeit“

 

Mit GREEN IT Lieferketten nachhaltig gestalten – auch im globalen Kontext eine Herausforderung

Nachhaltige Beschaffung ist ein komplexes Thema. Denn die Sicherstellung der Lieferkette erfordert ein intensives Management und breitgefächerte Maßnahmen. ICP Deutschland hat als Distributor von Industriecomputern beides im Blick und agiert mit seiner GREEN-IT-Strategie zukunftsorientiert und auf die gesamte Wertschöpfung ausgerichtet. So ist das Ziel, Lieferketten widerstandsfähiger, ressourcenschonender und damit nachhaltiger aufzustellen. Damit trägt ICP dazu bei, die Lieferketten zu stabilisieren – in Krisenzeiten und darüber hinaus.

GREEN IT von ICP – mit vielen Vorteilen einer nachhaltigen Beschaffung

Ressourcenschonend, agil, transparent – und zunehmend digitalisiert. So stellt sich ICP beim Thema nachhaltige Beschaffung für die Zukunft unseres Planeten auf. Das Unternehmen treibt auch inhouse diesen Prozess kontinuierlich und mit Nachdruck voran. Was das ICP-Expertenteam für Supply Chain Management an einzelnen Maßnahmen dafür auf den Weg bringt, stellen wir im Folgenden vor.

Lieferkettenmanagement

Transparenz ist Prio: Je transparenter eine Lieferkette gestaltet ist, desto schneller und besser kann Wandel umgesetzt werden. Die Digitalisierung unterstützt in diesem Prozess unsere offene Kommunikationskultur – innerhalb unseres Unternehmens und vor allem nach außen in das Netzwerk. So wollen wir erreichen, dass die Prozesse gezielt und effizient ablaufen – und sich so auf die gesamte Wertschöpfungskette übertragen.

Einer der wichtigsten Gründe für den Umstieg zu einer ressourcenschonenden Lieferkette ist außerdem die Einhaltung von immer mehr werdenden Rechtsvorschriften und internationalen Grundsätzen. 

 

Supply Chain Management

 

ICP Deutschland betrachtet beim Thema nachhaltige Beschaffung innerbetrieblich und entlang der Lieferkette auf die unter dem Aspekt der „Nachhaltigkeit“ ausgerichtete strategische Koordinierung des Gesamtprozesses – mit dem Ziel der Verbesserung der Lieferkette als Ganzes.

LinkedIn-Icon
Xing-Icon
Email-Icon

 Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Newsletter-Icon

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder besuchen Sie uns auf Social Media

​IMMER GUT INFORMIERT MIT DEM ICP-NEWSLETTER! 

 Sie wollen über die Angebote und Veranstaltungen von ICP auf dem Laufenden bleiben und 

vom Know-how unseres Expertenteams profitieren?

Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter! 

Schwäbische Alb mit überlagerten Leiterbahnen.

Sie benötigen eine GREEN-IT-Beratung oder haben Fragen?

Dann melden Sie sich bei uns! Rufen Sie uns an unter +49 (0)71 21 / 143 23-0 oder schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular: 

 

GREEN IT by ICP Germany ist eine Website der ICP Germany GmbH, Mahdenstr. 3, 72768 Reutlingen, Deutschland | Telefon: +49 (0)71 21 / 143 23-0

Amtsgericht Stuttgart HRB 225382, USt-IdNr. Nr. DE 173 077 447 | Geschäftsführer: Harald Behnstedt

Impressum   |    zum Datenschutz